Einer der Winterklassiker: Rotkohl. Schmeckt als Beilage zu Rinder- und Schweinebraten und anderem Fleisch. Gibt aber auch eine schmackhafte und gesunde Rohkost.

1 kg                             1,90 €

Schwarzwurzeln sind ein gesundes und schmackhaftes Wintergemüse. Wen der klebrige Milchsaft beim Schälen stört, der sollte Einweg-Handschuhe anziehen. Schwarzwurzeln eignen sich als Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten. Man kocht sie dafür wie Spargel. Sie passen auch in Suppen und Eintöpfe und harmonieren gut mit Schinken.

1 kg                              4,60 €

Feldsalat kan auch dann noch geerntet werden, wenn alle Sommersalate abgeerntet sind. Er schmeckt kräftig und verträgt deshalb auch eine herzhaft abgeschmeckte Vinaigrette.Harmoniert mit anderen Wintersalaten, auch mit Feta, Walnüssen, Chicoree oder Orangen.

100 g                       2,00 €

Wurzelpetersilie ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Suppengrün. Würzt jeden Eintopf und jede Suppe bestens.

100 g                          0,60 €

Pastinaken sind ein Wurzelgemüse zum Dünsten und Kochen. Passen gut in Eintöpfe, zusammen mit anderem Gemüse, wie Möhren oder Kartoffeln. Ergeben aber auch eine sehr cremige Suppe. Gut geeignet für die Ernährung von Babys und Kleinkindern.

1 kg                             4,80 €

 

Diese lilafarbigen Rettiche sind ausgesprochen zart, wie Radieschen. Die Schale kann mit gegessen werden. Sie schmecken als Rohkost oder in Scheiben geschnitten. Die Rettiche haben etwa Tennisballgröße und wiegen je Stück etwa 230 g bis 270 g.  Verkauf mit Laub.

1 Stück                      0,70 €  

 

Rosenkohl ist ein klassisches Wintergemüse, das wir an frostfreien Tagen frisch ernten. Rosenkohl kann gedünstet oder gekocht werden. Er passt zu Wild, Rind, Schwein und Geflügel. Außer Salz und Pfeffer harminiert Rosenkohl mit Thymian, Rosmarin, Muskat und Curry.

1 kg                          4,60 €

 

Topaz, vor ein paar Jahren noch war er  DER Geheimtipp unter den Apfelkennern. Inzwischen haben sich seine positiven Eigenschaften herumgesprochen und die Sorte wird stark nachgefragt: Toller Geschmack, erinnert auch wegen seiner knubbligen Schale ein bisschen an den Safranapfel. In einem guten Apfellager hält er sich locker bis ins Frühjahr hinein.  Von seinem Geschmack büßt er auch bei längerer Lagerung nichts ein.

1kg                            3,00 €

Rubinette, dieser Apfel hat schnell viele Liebhaber gefunden. Er ist aromatisch, dank seiner Abstammung vom Cox Orange und zugleich lieblich süß. Diese Geschmacksrichtung und den manchmal langen Stiel verdankt er seinem anderen Elternteil, dem Golden Delicious.

1kg                            3,00 €

Pinova ist eine der süßesten Sorten überhaupt, obendrein sehr saftig. Die in Dresden gezüchtete Sorte kann ihre Abstammung vom Golden Delicious nicht verleugnen, leicht zu erkennen, an der typischen Glockenform und dem milden Aroma.

1kg                            3,00 €

Elstar ist der wohl bekannteste Tafelapfel in Deutschland. Mit seinem kräftigen süß-säuerlichen Geschmack trifft er die Vorlieben sehr vieler Apfelesser. Er ist der Klassiker beim Rohverzehr, eignet sich aber auch für Saft, Mus und zum Füllen von Apfelstrudel.

1kg                            3,00 €

Cox Orange: Alte Bauerngartensorte von 1830, die auch heute noch vereinzelt im Erwerbsobstanbau anzutreffen ist. Hervorragender, unverwechselbarer sortentypischer Geschmack. Für alle Verwendungsarten geeignet.

1 kg                         3,00 €

Boskoop: alte Bauerngartensorte von 1856, die auch heute noch vereinzelt im Erwerbsobstanbau zu finden ist. Typischer Back- und Kochapfel, säuerlich. Nicht so saftig. Läuft beim Backen  nicht vom Blech. Gut geeignet für Dürrobst oder zum Füllen von Ente und Gans. Natürlich auch für Frischverzehr geeignet, vorausgesetzt, man mag saure Äpfel.

1 kg                           3,00 €

Gala: eine der süßesten Sorten, saftig. Für Frischverzehr am besten geeignet.

1 kg                             3,00 €

 

Conference  Birne: fest, sehr süß und saftig.

1 kg                       3,00 €

Zwiebel: gelb, große Sortierung. Wegen des geringen Schälaufwandes geeigent für alle Gerichte, die große Mengen Zwiebeln; Zwiebelkuchen, Eintöpfe, gedünstete Zwiebeln

1 kg                         1,00 €/kg

Schalotten Golden Gourmet: mild, aromatische, gut verträglich, geeigent für alle Rezepte mit rohen Zwiebeln.

100 g                     0,35 €

 

Knollensellerie: Bestandteil von Suppengrün, als Beilage oder süß-sauer.

1 kg                        2,50 €

Rote Bete Renova: Konische Form für gleichmäßig große scheiben, innen tief dunkelrot, herzhafter Geschmack für alle Verwendungszwecke: Kochen, Rohkost, Saft oder allseits bekannt: süß-sauer einlegen.

1 kg                           3,00 €

Rote Bete Chioggia: Zweifarbige Sorte, milder im Geschmack als der Klassiker. Sehr gut geeigent für Rohkost, wenige rfürs Kochen (verliert die schöne Farbe).

1 kg                         3,00 €

Schwarzer Rettich: scharf, beliebtes Hausmittel bei Erkältungskrankheiten oder als Rohkost

1 kg                         2,50 €

Porree: unverzichtbarer Bestandteil im Suppengrün, für Eintöpfe, als Beilage oder für Gebäck mit herzhaftem Belag (Quiche).

1 kg                          3,00 €

 

Peperoni: Mittelscharf, gut zum Trocknen geeignet. Behält ihre Schärfe auch in getrocknetem Zustand. (ca. 15 cm lang)

1 Stück                  0,50 €

Möhren Rothild: Besonders hoher Karotingehalt, für alle Verwendungszwecke geeignet: Kochen, Rohverzehr, Saft, Backen.

1 kg                          2,90 €

Weißkohl: für Rohkost,  als Beilage oder für Eintöpfe

1 kg                          1,90 €

Knoblauch, Rose de Lautrec, mild

100 g                      1,20 €

Kartoffel Wega: vorwiegend fest kochend. Für Salate, Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln, Pellkartoffeln, Salzkartoffeln

1 kg                        1,90 €

50 kg                    1,00 €/kg

Kartoffel Afra: mehlig kochende Sorte für Klöße und Pürree

1  kg                       1,90 €

50 kg                    1 ,00 €/kg              

Grünkohl: als Beilage oder für Eintöpfe

100 g                     0,60 €

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Naturhof Vogtland