Herzlich willkommen!

Diese Woche gibt es auf dem Naturhof :

frisches Lammfleisch von unseren Rhönschafen.

Zur Auswahl stehen:

doppelte Koteletts, Keule, Schulter, Rollbraten, Hals (Kochfleisch), Rippchen.

 

 

Bestellungen nehmen wir bis Donnerstagabend entgegen. Abholung am Freitag von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

Preise auf Anfrage oder über unsere WhatsApp-Gruppe.

Gemüse- und Obstverkauf

KW 48

 

Liebe Kunden,

bitte denken Sie daran,  uns Ihre Bestellungen schon bis Mittwochabend zu übermitteln. Da jetzt  mit Nachtfrösten zu rechnen ist, können wir oft erst gegen Mittag mit dem Ernten des frischen  Gemüses beginnen. Grünkohl, Rosenkohl, Rüben, Rettiche, Feldsalat und Zuckerhutsalat stehen auch jetzt noch im Freien.

Und noch eine Änderung: Unser Laden hat jetzt im Winter freitags von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet. Ausnahmen sind natürlich, wie bisher auch schon, nach Absprache möglich.

 

Diese Woche ernten wir:      Mangold,  Rote Rettiche,  schwarze Rettiche, Grünkohl, Rosenkohl, Feldsalat, Herbstrübchen, Zuckerhutsalat.

 

Eingelagert haben wir inzwischen: Kartoffeln  Granola mit gelber Schale und gelbem Fleisch, ist zwar laut Sortenbeschreibung eine vorwiegend fest kochende Sorte. Wir verwenden diese jedoch schon seit Jahren für alle Rezepte, die nach mehligen Sorten verlangen,  Wurzelpetersilie, Rote Bete, Möhren (Mischung aus verschiedenfarbigen Sorten - rot, gelb, lila) Knoblauch, gelbe Zwiebeln,Kürbisse (Hokkaido und andere Sorten für alle Verwendungszwecke, Zierkürbisse,  Weißkohl rund, Spitzkohl (Filderkraut), Wirsingkohl, Kohlrabi

 

Sauerkraut, Gewürzgurken lose (fermentiert).

 

Hähnchen gefrostet.

 

Eier

 

Und unsere Kräuter im Bund:   Petersilie glatt , Salbei und Rosmarin.

 

Unser Hofladen hat  wie gewohnt für Sie geöffnet.Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und Ihren Einkauf bei uns.

 

 Bestellungen bitte bis Mittwochabend! Abholung am Freitag wie gewohnt von 14 bis 16.30 Uhr.

 

Außerdem können Sie zwischen vielen verschiedenen Sorten Marmelade wählen. Wie wäre es mit Löwenzahnblütengelee oder Löwenzahnblütensirup. Aus den Früchten des Sommers haben wir Nektar zubereitet. Sirup aus unseren Früchten  steht ebenfalls im Regal, aber auch verschiedenes süß-saures Gemüse, Selleriekompott, genauso wie Erdbeer- und Kirschkompott.

 

Marmeladen, Säfte, Sirup, Kompott und Gemüsekonserven müssen nicht vorbestellt werden.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Unser Hofladen hat für Sie jeden  Freitag von 15 bis 18 Uhr geöffnet oder nach Absprache. Caravan-Gäste können auch an den anderen Tagen im Hofladen einkaufen. Vor Anreise bitte anrufen.

Da wir Abfälle vermeiden wollen, bitten wir Sie, frisches Obst und Gemüse vorzubestellen.

Bei uns erhalten Sie ausschließlich saisonales, am Verkaufstag geerntetes Obst und Gemüse (ausgenommen Lagergemüse im Winterhalbjahr)

 

Jetzt beginnt die Sauerkraut-Zeit

Sauerkraut ist die Bezeichnung für fermentierten Kohl. Fermentieren ist eine uralte Methode, Lebensmittel haltbar zu machen. Den eigentlichen Prozess der Vergärung mit Hilfe von Milchsäurebakterien erledigt die Natur ganz ohne unser Zutun, denn diese Bakterien kommen natürlicherweise auf dem Gemüse vor. Wir schaffen lediglich die äußeren Bedingungen, damit dieser Gärprozess in Gang kommen kann. Dann heißt es nur noch warten, bis das Sauerkraut fertig ist. Das Wichtigste beim Herstellen von Sauerkraut ist gewissenhaftes Arbeiten, denn die Fermentation muss unter Luftabschluss erfolgen.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie bei uns auf dem Naturhof zu fermentiretem Kohl, dem leckeren Sauerkraut , kommen:

 

Variante 1:  Sie nehmen das von uns hergestellte Sauerkraut mit nach Hause. Wir haben bereits einen Teil des Kohls, der auf unseren Beeten gewachsen ist, verarbeitet.

 

Variante 2: Sie nehmen statt des fertigen Sauerkrauts Kohl von unseren Beeten und fermentieren selbst. Unser Weißkohl ist dafür bestens geeignet, denn er ist völlig frei von Pflanzenschutzmitteln. Jetzt ist es nur noch wichtig, dass Sie auch Salz frei von Zusätzen (sogenannte Rieselhilfen, die das Verklumpen des Salzes verhindern) verwenden, damit die Fermentation auch in Gang kommen kann.

 

Für Ihre Herstellung von Sauerkraut bieten wir Ihnen den klassischen runden Weißkohl an, aber auch das in Schwaben beliebte und extra dafür gezüchtete Filderkraut, dass sich ebenfalls gut für die Sauerkraut-Herstelllung eignet.

Natürlich können Sie den Weißkohl auch für alle anderen Rezepte verwenden und diesen zu Rohkostsalaten, Krautrouladen,  Beilagen, Eintöpfen oder wozu immer Sie wollen, verarbeiten.

 

Und weil Fermentieren genausogut mit anderem Gemüse funktioniert, gibt es bei uns auch leckere Gewürzgurken, haltbar gemacht, nach der gleichen, gesunden Methode. Gewürzgurken bitte in Stück oder nach Gewicht bestellen.

 

Erstaunlich, wozu die Natur jedes Jahr in der Lage ist. Nach der großen Trockenheit kam der Regen und der Kohl begann zu wachsen. Wir haben die Pflanzen während der Hitzeperiode mit Gießen am Leben erhalten und sie mit Brennnesseljauche gedüngt. Der Aufwand hat sich gelohnt.

 

 

Auch das Filderkraut hat den Wachstumsrückstand aufgeholt und ordentliche Köpfe gebildet.

 

 

Die Gurken aus der Sommerernte haben den Fermentierungsprozess durchlaufen und sind jetzt viele Wochen haltbar.

 

 

Neben frischem Obst bietet der Naturhof-Laden auch eine große Auswahl an Kürbissen für alle Verwendungszwecke an. Nur Schnitzkürbisse gibt es bei uns keine. Auch die Ernte des Sommers können Sie jetzt, konserviert in hübschen Gläsern, genießen.

 

Man muss nicht alle Kürbisse gleich aufessen. Als herbstliche Dekoration erfüllen sie eine weiteren guten Zweck.

 

 

Der Herbst beschenkt uns reich, zum Beispiel mit Äpfeln, Paprika und hübschen Zierkürbissen.

 

 

Neben den beiden unten abgebildeten Sorten ernten wir zurzeit auch die gelbschalige Sorte Marabel, eine vorwiegend festkochende  Frühkartoffel mit gelber Schale und gelbem, mild schmeckendem Fleisch. Eine Allrounder-Sorte für viele Verwendungsmöglichkeiten.

Neu aus der Naturhof-Küche

Fermentierte Gurken mit viel Dill und Gewürzen.

 

 

Leckerer Nektar aus Süßkirschen mit viel Frucht und nur sechs Prozent Zucker.

 

 

Süß-sauer eingelegte Buschbohnen mit frischen Kräutern und Gewürzen.

 

 

 Einkaufen auf dem Naturhof lohnt sich immer. Unsere Regale sind reichhaltig mit Konserven gefüllt. Lernen Sie doch einmal den Geschmack unserer leckeren Erdbeermarmelade kennen oder entdecken Sie die vielen Köstlichkeiten, die wir aus Kürbis gezaubert haben. Jede Mengen Sommer steckt auch im Erdbeerkompott, im Sirup oder den verschiedenen Beerenobst-Marmeladen. Wir wünschen viel Spaß beim Kosten und freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein Besuch im Hofalden lohnt sich auf jeden Fall

Für die schnelle Küche: Kürbissuppe

Passt zum Abendessen oder zum Brunch: süß-saure Tomaten

Traditionlees Rezept aus dem Vogtland: Selleriekompott

Wir, das Team des Naturhofes, heißen Sie herzlich willkommen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wer wir sind, was wir machen und was wir für Sie tun können.

Obst und GEmüseanbau

verkauf ab Hof

Tierhaltung

Druckversion | Sitemap
© 2017 Naturhof Vogtland